Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum

Hausbesitzer

Musterbeispiele

Green Building FrankfurtRheinMain

Mit dem Green Building Award würdigten die Städte Frankfurt und Darmstadt sowie der Regionalverband FrankfurtRheinMain Architekten und Bauherren für ihren Beitrag zu Baukultur und Klimaschutz. Die Preisträger – ob Wohnhaus, Schule oder Bürogebäude – zeigen, wie schön und nutzerfreundlich nachhaltige Architektur sein kann. Drei Eigenschaften zeichnen die Preisträger von Green Building FrankfurtRheinMain aus: Sie sind innovativ, gestalterisch hochwertig und nachhaltig. Architekturpreis für nachhaltiges Bauen in der Rhein-Main-Region. Teilnahme und Gewinner unter www.greenbuilding-award.de.

 

Modellvorhaben Sanierung

Bei vielen schützenswerten Gebäuden in Frankfurt am Main stehen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an. Um den Anforderungen des Denkmalschutzes und des Klimaschutzes gerecht zu werden, hat das Energiereferat zwei Sanierungsvorhaben ausgewählt, bei denen die Maßnahmen von Anfang an begleitet, dokumentiert und finanziell gefördert werden. Die beiden Gründerzeitgebäude in der Mörfelder Landstraße und in der Luisenstraße, werden gefördert, weil hier umfangreiche energetische Verbesserungen umgesetzt werden können. Bei beiden Projekten übernimmt die Stadt bis zu 50 Prozent der Kosten für die Energiesparmaßnahmen, die über die normale Instandhaltung hinausgehen. Die maximale Fördersumme liegt bei 50.000 Euro. Dokumentation von Modellprojekten zur energetischen Sanierung von schützenswerten Gebäuden. Informationen unter www.energiereferat.stadt-frankfurt.de (Infopaket energetische Sanierung).